Rhein-Ruhr-Talk | Regionale Expert/innen im Gespräch

16.08.2019

Christian Thunig, Managing Partner INNOFACT AG

Marktforschung im Mittelstand

Christian Thunig, Managing Partner, INNOFACT AG Düsseldorf, im Gespräch.

Herr Thunig, das Wissen um Kundenwünsche und Marktentwicklungen ist eine zentrale Voraussetzung für wirksames Marketing. Was bietet Ihr Unternehmen für Lösungen.

Die INNOFACT AG ist mit rund 100 festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein mittelständisches inhabergeführtes Fullservice-Marktforschungsinstitut mit Sitz in Düsseldorf und Niederlassungen in Zürich und Lengerich (Westfalen). Pro Jahr führen wir über 1.000 Marktforschungs-Projekte mit über 200 Kunden durch. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen und Markenartikelhersteller aus dem Bereich Handel, Telekomunikation, Beratungen, Medien, Fast Moving Consumer Goods wie auch Investitionsgüter und B2B.

Was bedeutet für Sie Fullservice? Wie schlägt sich das in Ihrem Angebotsportfolio nieder?

Fullservice bedeutet dabei, dass alle Methoden der quantitativen und qualitativen Marktforschung im Institutsalltag zum Tragen kommen: von der Befragung über Online bis hin zu telefonischen Tiefeninterviews und Fokusgruppen sowie analytische Verfahren der Beobachtung auch über Online-Nutzungsverhalten.

Was unterscheidet INNOFACT von anderen Marktforschern?

Unsere große Stärke sind die Online-Panelkapazitäten von über einer halben Millionen Menschen allein in Deutschland. Zudem schaffen enge Kooperationen mit Panelpartnern weltweit die Grundlage für regelmäßige internationale Studien in Europa, Asien und den USA. Insbesondere das Instrument der Online-Panels, die Befragungsteilnehmer in großer Zahl bereitstellen, ermöglicht uns eine rasche Durchführung von Studien zu allen Themen der Wertschöpfungskette in Unternehmen.

Das bedeutet, es können alle Elemente des Unternehmensalltags analysiert und validiert werden durch: Ermittlung von Kundenwünschen und -bedürfnissen, Tests von Produkten und Konzepten, Tests beim Kunden zu Hause oder im Store, Ermittlung der optimalen Preise und Preisstrukturen, Test der vollständigen Kommunikationsstrategie (Überprüfung von Botschaften, Claims, Werbemittel, Online-/Offline-Kommunikation OoH, etc., Werbeerfolgskontrolle, Tests von Verpackungen), Messung von Marken(-Performance) und Data Analytics.

Wie sind Sie selbst zur Marktforschung gekommen?

Vor meiner Tätigkeit als Managing Partner bei der INNOFACT AG war ich 17 Jahre bei der Verlagsgruppe Handelsblatt, zuletzt als Chefredakteur und Objektleiter der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, Deutschlands führenden monatlichen Marketingmagazin. In dieser Zeit habe ich vielfältige Berührungspunkte zur Marktforschung gehabt und konnte Marketing in allen seinen Facetten kennenlernen. Noch heute versuche ich als Mitglied der Marken-Award-Jury, Deutschlands ältester Markenauszeichnung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Marketing Verband, einen möglichst breiten Überblick über Best Practices im Marketing zu gewinnen.

Wir können Sie in nächster Zeit in unseren Netzwerken ja öfter mal live erleben? Wann geht es los?

Am 8.10. bin ich von 8.00 - 10.00 Uhr beim Netzwerkfrühstück in Ihrem Netzwerk mittelstand-münsterland.de. Dort geht es um die speziellen Aspekte der Marktforschung im Mittelstand einerseits und im digitalen Zeitalter andererseits. Infos und Anmeldung übrigens hier.

Wir bedanken uns für das Gespräch Herr Thunig.

copyright BPF Best Practice Forum GmbH

Partner

INNOFACT AG

Christian Thunig
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Fon: 49 211 86 20 29-0

INNOFACT AG

Ihre Unternehmenspräsentation

Ihr Experteninterview könnte hier auch stehen, schon ab 690 Euro, inklusive Redaktion und Veröffentlichung in unserem Talk-Sonder-Newsletter an unsere 3.500 registrierten Entscheider!

Sprechen Sie mich bitte an.

Dipl.-Betriebswirtin Jutta Peschke

Partnerbetreuung mittelstand-rhein-ruhr.de
jpeschke@best-practice-forum.de  
Fon: 02304-594014

Drucken