10.05.2019

Der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 bietet als neuer Kabelnetzbetreiber ab 1.1.2020 den Mietern der rund 4.500 Wohnungen der Wohnbau eG Essen ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot, Highspeed-Internet und Telefonie.

DOKOM21 und Wohnbau eG Essen geben Partnerschaft bekannt

Über die neue Partnerschaft von Wohnbau eG Essen und DOKOM21 freuen sich (v.l.) Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender Wohnbau eG Essen, Nicolas Gunia, DOKOM21 Vertrieb Wohnungswirtschaft, Dr.-Ing. Jasmin Janßen, Technischer Vorstand Wohnbau eG Essen, sowie Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21. Foto: Michael Gohl

Die Wohnbau eG Essen und der regionale Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 gehen eine neue Partnerschaft ein und verbessern gemeinsam das TV- und Multimedia-Angebot für die Mieter der rund 4.500 Wohnungen der Wohnbau eG Essen. Ab 1. Januar 2020 bietet DOKOM21 als neuer Kabelnetzbetreiber den Mietern ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot, Highspeed-Internet und Telefonie.

Die neue Partnerschaft der beiden Unternehmen gaben jetzt Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG Essen, Dr.-Ing. Jasmin Janßen, Technischer Vorstand Wohnbau eG Essen, und Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21, gemeinsam bekannt. DOKOM21 löst die MBG Medienbeteiligungs GmbH ab und übernimmt den kompletten Service und die Betreuung des Kabelnetzes der Wohnbau eG.

Wohnbau eG Essen rüstet Wohnungsbestand multimedial auf

Die Wohnbau eG Essen ist eine seit 1903 in Essen tätige Wohnungsbaugenossenschaft mit rund 6.100 Mitgliedern. Mit einem Bestand von rund 4.500 Wohnungen in rund 780 Häusern in Essen ist sie eines der größten Wohnungsunternehmen in der Stadt. „Gemeinsam mit DOKOM21 rüsten wir unseren Wohnungsbestand momentan multimedial auf. Ab Anfang des nächsten Jahres wird fast allen Mietern über den Kabelanschluss ein umfangreiches TV- und Multimedia-Angebot zur Verfügung stehen. Dies ist möglich, da DOKOM21 ein leistungsfähiges Glasfasernetz mit Übertragungstechnik in Essen aufgebaut hat“, erklärt Claus-Werner Genge, Vorstandsvorsitzender der Wohnbau eG Essen.
 
Dr.-Ing. Jasmin Janßen sieht die Vorteile der Partnerschaft sowohl auf Seiten der Mieter und Mitglieder als auch auf Seiten des Unternehmens: „Wir als Wohnungsbaugenossenschaft profitieren durch die Versorgung aus einer Hand und steigern die Attraktivität unserer Wohnungen. Unsere Mieter werden ab 2020 zu einem günstigen Preis rund 200 digitale TV-Programme, rund 40 davon kostenlos in HD-Qualität,  empfangen können.“

„Wir bringen Glasfaser dahin, wohin sie benötigt wird: in diesem Fall in die Häuser der Mieter der Wohnbau eG Essen“, sagt Jörg Figura, Geschäftsführer von DOKOM21. „Wir freuen uns sehr, die Mieter mit digitalen TV- und Radio-Signalen sowie mit einem zukunftssicheren Multimedia-Paket mit Highspeed-Internet und Telefonie über den TV-Kabelanschluss zu versorgen.“

Umstellung erfolgt im Jahr 2020

Die Umstellung wird im Jahr 2020 erfolgen. Alle Mieter der Wohnbau eG werden rechtzeitig über die Schritte bis hin zur Umstellung informiert. Bereits in diesen Tagen haben sie ein Schreiben mit dem Hinweis auf die Umstellung erhalten. Die Kündigung der einzelnen Kabel-TV-Verträge der Mieter wird automatisch erfolgen. Sollten individuelle Kündigungen durch die Mieter erforderlich sein, wird die Wohnbau eG die Mieter darüber rechtzeitig informieren. DOKOM21 ist für die Mieter bei allen Fragen zum Thema Kabelanschluss der kompetente Ansprechpartner. Für Informationen steht die DOKOM21 Kundenberatung unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 930 10 50 ab sofort zur Verfügung.

Digitale TV- und Radio-Sender, Telefonie und Highspeed-Internet

Die Mieter der Wohnbau eG profitieren zukünftig von einem vielfältigen TV- und Radio-Angebot in optimaler Bild- und Tonqualität. Rund 200 digitale TV-Sender, davon rund 40 kostenlos in HD, sowie zahlreiche digitale Radio-Sender und frei empfangbare internationale TV-Sender stehen ihnen dann über ihre Multimediadose zur Verfügung. Darüber hinaus haben die Mieter die Möglichkeit, das digitale TV-Programm von Sky, TV-Zusatzprogramme in HD oder internationale TV-Pakete zu buchen. Zudem profitieren die Mieter der Wohnbau eG von Telefonie und Highspeed-Internet mit einer hohen und stabilen Bandbreite mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu  20 Mbit/s im Upload über den TV-Kabelanschluss.

DOKOM21 bietet direkten Anschluss an das eigene Glasfasernetz

DOKOM21 bietet in Essen einen direkten Anschluss an das eigene Glasfasernetz. So werden von DOKOM21 in der derzeitigen Ausbauphase rund 90 Übergabepunkte der Wohnbau eG auf dem Essener Stadtgebiet mit Glasfaser angebunden. Damit werden bereits rund 3.650 Wohneinheiten versorgt. Das entspricht knapp 81 Prozent des Gesamtbestandes der Wohnungsbaugenossenschaft. Im Rahmen des weiteren Glasfaserausbaus von DOKOM21 in Essen sollen sukzessive weitere Bestände der Wohnbau eG von der Glasfaser profitieren.

Die Übergabepunkte der Wohnbau eG dienen als Übergang vom optischen Übertragungsmedium, dem Glasfaserkabel, zum elektrischen Medium Kupfer, dem Koaxialkabel, das in den jeweiligen Häusern und Wohnungen der Wohnbau eG vorhanden ist. „Dabei ist jeder Übergabepunkt dediziert angeschlossen und wird permanent überwacht. Dadurch können wir die technischen Komponenten rund um die Uhr überwachen und gewährleisten, dass uns etwaige Störungen sofort gemeldet werden – noch bevor sie mancher Mieter bemerkt“, erklärt Jörg Figura.

Glasfaser ist aktuell die technisch leistungsfähigste Telekommunikationsanbindung. Ein Glasfaseranschluss erlaubt Datenübertragung in Lichtgeschwindigkeit. Im Gegensatz zu Kupfer bietet Glasfaser unbegrenzte Bandbreiten bis zu n-mal 10 Gbit/s und zeichnet sich durch hohe und stabile Übertragungsraten aus. „Glasfaser ist die zukunftssichere Infrastruktur für Breitband, Telefonie und Kabelfernsehen.  Ein Glasfaseranschluss ist für Unternehmen eine Investition in die Zukunft, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Er ist ein wichtiger Standortfaktor, der in Zeiten der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnt“, betont Figura.

Über Wohnbau eG Essen

Die Wohnbau eG Essen ist eine seit 1903 in Essen tätige Wohnungsbaugenossenschaft mit rund 6.100 Mitgliedern sowie rund 4.500 Wohnungen. Das Essener Traditionsunternehmen ist in 18 Essener Stadtteilen und in Velbert vertreten. Vorrangiger Zweck der Genossenschaft ist eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der Mitglieder der Genossenschaft.

Über DOKOM21

DOKOM21 ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Dortmund. Das Unternehmen wurde vor 23 Jahren als Tochter der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) gegründet. Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst neben Dortmund die Städte Essen, Hagen, Herdecke, Holzwickede, Werl und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis. Die Dienstleistungen reichen von Telefonanschlüssen, Internetzugängen über Voice-over-IP-Lösungen und Festverbindungen für Standortvernetzungen bis hin zu Kabel-TV und Mobilfunk. Darüber hinaus umfasst das Angebot Online-Datensicherung und Rechenzentrumsdienstleistungen sowie Multimedia-Dienste für die Wohnungswirtschaft.

Weitere Informationen unter www.dokom21.de und www.wohnbau-eg-essen.de.

Partner

DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Markus Isenburg
Stockholmer Allee 24
44269 Dortmund

Fon: +49 (0) 231 930-10 5
Fax: +49 (0) 231.930-10 5

Drucken