25.03.2019

RealDrives - Menschen, Leistung, Freude

Hartmut Irmer: Herr Dunker, was sind die größten Herausforderungen in Sachen Mitarbeiterführung und -Entwicklung im Jahr 2019?
Frank Dunker: Talente und Energie von Mitarbeitern werden verschwendet. Mitarbeiter sind sehr häufig gestresst, demotiviert und energielos, statt begeistert und energiegeladen zu sein. Und genau hier setzt RealDrives an.

Hartmut Irmer: Was kann RealDrives hier leisten?
Prof. Dr. Ebbo Tücking: Auf der einen Seite steht der Mensch mit seinen inneren Drives, also seinen Motiven und "Treibern", als Individuum im Mittelpunkt. Auf der anderen Seite ist er ein wichtiger Teil eines Teams, in dem alle individuellen Drives der einzelnen Teammitglieder unausweichlich aufeinandertreffen. RealDrives schafft hier für Führungskräfte einen klaren und tiefen Blick in das daraus entstehende Teamverhalten. Und es liefert darüber hinaus eindeutige, konkrete und plausible Handlungsansätze.

Hartmut Irmer: Was macht RealDrives für Ihre Kunden denn so wertvoll?
Frank Dunker: Ganz knapp gesagt: Anders als alle anderen Systeme dieser Art berücksichtigt RealDrives die wirklich entscheidende Komponente, nämlich das Umfeld.
Prof. Dr. Ebbo Tücking: Wie wir uns verhalten, wird eben nicht nur durch unsere individuellen Drives bestimmt, sondern ganz besonders auch durch die Drives unseres direkten Umfeldes, also der Teammitglieder und Kollegen. RealDrives bringt einzelne Mitarbeiter und Teams zu einer höheren Effizienz und Leistungsfreude und damit das Unternehmen zu mehr Erfolg.

Hartmut Irmer: Es klingt, als wollten Sie mit RealDrives Leistung und Freude miteinander verbinden!
Prof. Dr. Ebbo Tücking: Ja, genau das. Denn beide Komponenten, Leistung bei und Freude an der Arbeit, gehören im erfolgreichen Berufsleben zusammen.

Partner

Creditreform Dortmund/Witten Scharf KG

Wolfgang Scharf
Phoenixseestr. 4
44263 Dortmund

Drucken