02.10.2018

Ein von Kindern der Kita Murmel gemaltes Bild wurde jetzt als Digitaldruck an DOKOM21 Technikstation angebracht. Vier Stationen gewährleisten den Betrieb des Glasfasernetzes in Essen-Frohnhausen.

DOKOM21 verschönert Technikstationen in Essen-Frohnhausen

Das von den Kita-Kindern gemalte Bildmotiv wurde jetzt in Anwesenheit von Jenny Deppe (re.), Marketing-Mitarbeiterin von DOKOM21, Tugba Can (li.), Erzieherin in der Kita Murmel, und der kleinen Künstler als großformatiger Digitaldruck an die DOKOM21 Technikstation an der Hamburger Straße 71 in Essen-Frohnhausen angebracht. Foto: Michael Gohl

DOKOM21 verschönert ihre vier Technikstationen, die den Betrieb ihres Glasfasernetzes in Essen-Frohnhausen gewährleisten. Dabei ist auch die Kreativität von Kindern aus Frohnhausen gefragt: Kinder der Kita Murmel haben jetzt für eine Fassadenfläche auf der Technikstation an der Hamburger Straße 71, die in unmittelbarer Nähe ihrer Kita liegt, ein buntes „Kunstwerk“ fertiggestellt. Der regionale Telekommunikationsdienstleister betreibt in Essen-Frohnhausen ein eigenes Glasfaserkabelnetz und bietet dort schnelles Internet mit hohen und stabilen Bandbreiten, Telefonie sowie Kabel-TV an.
 
Das von den Kita-Kindern gemalte Motiv im Format 1,80 Meter mal 1,20 Meter wurde als Digitaldruck in der selben Größe auf einer Aluminiumdibondplatte produziert. In Anwesenheit der kleinen Künstler sowie von Tugba Can, Erzieherin der Kita Murmel, und von Jenny Deppe, Marketing-Mitarbeiterin von DOKOM21, wurde die Platte nun an die Station angebracht.
 
DOKOM21 bedankt sich für kreativen Einsatz der Kita-Kinder

„Für den kreativen Einsatz der Kita-Kinder bedanken wir uns herzlich! Wir freuen uns über das schöne, bunte Bild, das ein echter Hingucker ist und unsere Technikstation belebt“, sagt Jenny Deppe. „Es war für unsere Kita-Kinder ein tolles Erlebnis, ein so großes Bild gemeinsam für das DOKOM21 Technikhaus zu malen. Um so schöner, dass wir und andere das Werk nun direkt gegenüber unserer Kita täglich sehen können“, berichtet Tugba Can.

Nach dem Standort Hamburger Straße werden Kinder aus Frohnhausen an drei weiteren DOKOM21 Stationen Fassadenflächen kreativ mit ihren Bildmotiven gestalten. So ist am Standort Gervinusstraße 28 eine Malaktion mit einer Klasse der Gervinusschule und am Standort Aachener Straße mit der Cosmas-und-Damian-Schule vereinbart. Bei beiden Grundschulen liegt der Schulhof in unmittelbarer Nachbarschaft zur DOKOM21 Station. Der vierte Standort Raumerstraße grenzt an die Helmut-Rahn-Sportanlage. Hier trainiert unter anderem die Fußball-E-Jugend des VfB Frohnhausen, die ebenfalls ein Bildmotiv entwerfen und malen wird.
 
Die DOKOM21 Technikhäuser wurden bereits in den letzten Wochen von außen nach einem Konzept des Künstlers Juri Schäffer neu gestaltet. So ist am Standort Hamburger Straße auf der dortigen Fassade mit Hilfe von Sprühpistole, Sprühdose, Pinsel und Walze ein dreidimensional wirkendes Wohnzimmer-Motiv mit einem großen TV-Screen entstanden. Auf dieser Bildschirmfläche ist nun das Motiv der Kita Murmel als Bild im Bild zu sehen. „Das Projekt für DOKOM21 gefällt mir besonders wegen der Idee, das Werk der Kinder in das Bild zu integrieren“, sagt Schäffer, der an der Fachhochschule Dortmund Objekt- und Raumdesign studiert. An den anderen drei Standorten sind ein Schulklassenzimmer mit Tafel, ein Laptop und ein Tablet-Computer auf der Fassade zu sehen. Die Bilder der Kinder werden hier in den nächsten Wochen als großformatige Digitaldrucke ergänzt.

DOKOM21 ist ein regionaler Telekommunikationsdienstleister mit Sitz in Dortmund. Das Unternehmen wurde vor 21 Jahren als Tochter der Dortmunder Stadtwerke (DSW21) gegründet. Das Anschlussgebiet von DOKOM21 umfasst neben Dortmund die Städte Hagen, Herdecke, Holzwickede, Werl, Essen und Unna sowie Halver, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden und Schalksmühle im Märkischen Kreis. Die Dienstleistungen reichen von Telefonanschlüssen, Internetzugängen über Voice-over-IP-Lösungen und Festverbindungen für Standortvernetzungen bis hin zu Kabel-TV und Mobilfunk. Darüber hinaus umfasst das Angebot Online-Datensicherung und Rechenzentrumsdienstleistungen sowie Multimedia-Dienste für die Wohnungswirtschaft. Weitere Informationen gibt es unter www.dokom21.de.

 

Regionalpartner

DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Markus Isenburg
Stockholmer Allee 24
44269 Dortmund

Fon: +49 (0) 231 930-10 5
Fax: +49 (0) 231.930-10 5

Mitglied im Netzwerk werden

Drucken