30.09.2018

Sicherheit in der digitalen Welt

Cyberrisiken versichern

© ramzi hachicho - Fotolia.com

Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Alle Lebens- und Arbeitsbereiche sind davon betroffen. Bei aller Euphorie für die Gestaltung der Zukunft sollten Sie aber die Datensicherheit in Ihrem Unternehmen nicht vergessen. Cyberrisiken lauern an vielen Stellen. Neben technischen Schutzmaßnahmen ist auch der Abschluss einer Cyber-Versicherung zu empfehlen. Sie vervollständigt die klassische Betriebshaftpflichtversicherung.

Vier Angreifer-Typen

  • Cyber-Kriminelle wollen mit illegal erworbenen Daten aus dem Internet Geld verdienen. Dazu begehen sie Identitätsdiebstahl mit Warenbetrug, Gelddiebstahl durch Missbrauch von Bankdaten bis hin zur Erpressung.
  • Nachrichtendienste betreiben Spionage und Sabotage, vor allem bei Unternehmen in Schlüsselindustrien. Damit wollen sie ihrem Auftragsstaat oder dessen nationaler Wirtschaft Vorteile verschaffen.
  • Hacktivisten und Cyber-Aktivisten nutzen das Internet und IT-Strukturen ihrer Zielunternehmen, um Aktionen durchzuführen, zu demonstrieren oder zu protestieren. Dazu betreiben sie Manipulation oder Sabotage von Webseiten der Zielunternehmen oder streuen gezielt Desinformationen im Netz.
  • Innentäter sind Mitarbeiter oder externe Dienstleister, die einen leichten Zugang zum Firmennetz haben, etwa über mitgebrachte mobile Endgeräte (Bring Your Own Device) oder integrierte Services.

Digitale Bedrohungen

  • Gezielte Spionage-Angriffe auf Informationen und Daten, für die unter anderem auch Social Engineering (Täuschung/Manipulation argloser Nutzer) und unbekannte Schwachstellen genutzt werden;
  • Angriffe auf Unternehmenswebseiten oder Dienstangebote, z.B. durch Werbebanner oder Einbruch in Internet-Shops;
  • Angriffe auf vernetzte industrielle Steuerungssysteme in der Fertigung und Prozessautomatisierung;
  • Angriffe über integrierte mobile Endgeräte oder externe Dienstleister;
  • Angriffe über unzureichend ausgeführte Sicherheitsupdates (Patches) und alte Software.

Cyber-Versicherungen

Sie sind vor rund zehn Jahren in Kalifornien entstanden und seit vier Jahren auch in Deutschland erhältlich. Während große Unternehmen Cyber-Versicherungen bereits gezielt nutzen, gibt es im Mittelstand noch einen großen Nachholbedarf.

Cyber-Versicherungen übernehmen im Schadensfall die Kosten für z. B. IT-Forensik, Krisenmanagement, Rechtsberatung, PR-Beratung, Kreditüberwachung, Betriebsunterbrechung, Wiederherstellung, Sicherheitsvorkehrungen und Vertragsstrafen.

copyright emivo GmbH

Unsere Empfehlung

Regionalpartner

LEUE & NILL GmbH + Co.KG

Christian Boss
Hohenzollernstr. 2 - 6
44135 Dortmund

Fon: +49 231 5404-0

Drucken