02.05.2018

Plattformstrategie umsetzen

Wachstum mit Zukäufen beschleunigen

© NicoElNino - Fotolia.com

Für eine langfristig erfolgreiche und solide Unternehmensentwicklung kann es sich lohnen, nicht jeden geplanten Zuwachs aus innerer Kraft stemmen zu wollen: Gezielte Zukäufe können dazu beitragen, Geschäftsfelder zu erweitern, neue Märkte zu erobern oder die dringend benötigten zusätzlichen Mitarbeiter zu bekommen.

Noch leichter umsetzbar ist diese Strategie, wenn bereits ein geeigneter Eigenkapitalinvestor als Gesellschafter an Bord ist, der mögliche Übernahmekandidaten professionell analysieren, den Deal vorbereiten und finanzieren sowie dann bei der Integration unterstützen kann. Geeignet für solche langfristig anzulegenden Akquisitionsstrategien sind vor allem fragmentierte Branchen mit einer hohen Zahl an kleineren, spezialisierten Unternehmen. Eine solche Plattformstrategie kann sowohl im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung als auch aus der Unternehmernachfolge heraus entwickelt werden.

Gemeinsames Ziel von Investor und Unternehmer ist es dabei grundsätzlich, mit den Zukäufen langfristig eine Unternehmensgruppe aufzubauen, in der sich die einzelnen Bereiche optimal ergänzen. Die Gruppe kann so beispielsweise die Leistungen ihrer Tochtergesellschaften unter einer starken Dachmarke bündeln und damit künftig noch mehr Kunden erreichen. Zudem profitiert sie durch das höhere Geschäftsvolumen auch von Synergien durch gemeinsamen Einkauf und Verwaltung. Vertriebsleistungen können gesteigert, dem Kunden ein umfassenderes Produktsortiment angeboten werden.

Ein Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung einer solchen Plattformstrategie mit dem zur genossenschaftlichen Finanzgruppe zählenden Eigenkapitalinvestor VR Equitypartner ist die GHM GROUP. Im Jahr 2009 wurden die ersten Unternehmen im Rahmen eines Buy & Build-Konzepts gekauft und zur GHM GROUP geformt. Heute gilt die aus nunmehr sechs ehemaligen Familienunternehmen bestehende GHM als „Hidden Champion“ im Bereich der Messtechnik. Auch in den Niederlanden, Tschechien, Dänemark und Südafrika sowie seit 2018 auch in Indien, Brasilien und Frankreich ist die Gruppe mit Tochtergesellschaften sowie weltweit mit Handelsvertretern präsent (eine detaillierte Fallstudie zu GHM finden Sie hier: https://www.vrep.de/unsere-unternehmen/digitalisierung-und-intelligente-vernetzung-von-produktions-und-logistikprozessen/

copyright emivo GmbH

Unsere Empfehlung

Regionalpartner

VR Equitypartner GmbH

Susanne Gremmler
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

Fon: +49 69 710 476-482
Fax: +49 69 710 476-161

Drucken